Nordsee Sylt/Amrum

30.05.2019

Kampen

Heute war es regnerisch und wir gammelten zunächst etwas in der FeWo, bevor wir mit Regenhosen nach Westerland spazierten und beim Blum auf eine leckere Fischsuppe einkehren.

Als der Regen am Nachmittag nachließ, führen wir mit dem Auto zur Kupferkanne nach Kampen. Wir konnten draußen sitzen und ließen uns einen sehr feinen Kuchen schmecken. Etwas trübe zeigte sich die gleich hinter dem Cafe beginnende Heide beim anschließenden Spaziergang. Wir genossen die Entspannung trotzdem.

Zum Abendessen fuhren wir weiter zur alten Bootshalle nach List. Wie zu erwarten war, herrschte dichtes Gedränge und es dauerte eine Weile bis wir einen Platz ergatterten. Trotz der hektischen Atmosphäre schmeckte der Fisch fein und irgendwie gehört der Gosch einfach zu Sylt.